Zumba auf der AIDA in der Karibik – Das Tagebuch 3. Tag

Jamaika wir kommen!

Ganz früh am Morgen legten wir in Ochos Rios an. Ein wirklich heißer Tag wartete auf uns. Doch bevor es los ging, um die weißen Traumstrände zu erkunden, machten wir erst mal auf Deck 14 – also ganz oben – eine Stunde ZUMBA. So früh ist die Luft noch sehr angenehm und kühler als am Tag (26°C). Dann sollte es los gehen! Von den letzten stressigen Tagen noch etwas gekennzeichnet haben wir beschlossen keine Ausflüge zu machen, sondern am schönen Strand zu relaxen, einen leckeren Jamaika-Rum zu trinken und ein wenig zu bummeln. Das taten wir auch… Ich kann nur sagen: traumhaft! Am Abend ließen wir wieder die Zumba-Hüften auf Deck 14 schwingen. Dann hatten wir es etwas eilig… erstens mussten wir ja noch ins Internet, um euch zu berichten – und nebenbei erwähnt erinnert Satelliteninternet ein bisschen an eine Modem-Verbindung, da muss man schon Zeit einplanen. Außerdem stand ja die Party in der Any-Time-Bar an, in der Mark Terenzi zusammen mit Darryl Blackman auftrat. Wir hatten den beiden versprochen dabei zu sein und gemeinsam die Songs rauszusuchen, die wir für ein gemeinsames ZUMBA-Event verwenden wollen. Die Idee: die beiden singen die Songs live, wir heizen die Party mit ZUMBA ein! Wir werden natürlich davon berichten, die Zumba Fitness Party steht allerdings erst nächste Woche auf dem Programm. Die Party in der Any-Time-Bar war super, trotz heftigem Wind und heißen Regenschauern wurde sie ein voller Erfolg. Wir waren natürlich bis zum Schluss dabei…

Übrigens haben wir die gestrige Foto-Galerie noch vervollständigt, also unbedingt nochmal in die Galerie von Tag 2 hineinschauen!

Wie Tom es geschafft hat 30 Minuten nach der After-Party zu suchen und warum Tobias sich heute am Seetag nach Mexiko mehr im Bett aufgehalten hat als an Deck – das verraten wir Euch morgen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.